Backlinks als Indiz der Linkpopularität einer Webseite

Backlinks sind die Links die eine Webseite von anderen Webseiten bekommt.

Glossartext: Backlinks.

Die Bezeichnung Backlink bezieht sich auf einen virtuellen Link, welcher von bestimmten Web Seiten auf eine andere Internetpräsenz verlinkt.

Backlinks tragen vor allem dazu bei, dass Internetseiten höhere Besucherzahlen erzielen und gewerblich agierende Personen einen höheren Umsatz erzielen.

Auf vielen Suchmaschinen ist die Höhe der Backlinks maßgebend für die Linkpopularität, vor allem Google wertet die Höhe der Backlinks als wichtiges Indiz für das Ranking der Homepages.

Der Betreiber einer Webseite hat in der Regel keinen Einfluss auf Backlinks, allerdings können manche Artikelverzeichnisse, Textlinktausch und generierte Backlinks zu einer Erhöhung verwendet werden. Viele Suchmaschinen können diese Vorgänge allerdings erkennen und werten diese als Betrug. Das Aufspüren von Backlinks wird über das Auslesen von Logdateien bewerkstelligt.

Backlinks werden bei der Suchmaschinenoptimierung benutzt, um die jeweilige Webseite hoch bei den Suchergebnissen angezeigt zu bekommen.

Dadurch wird die betreffende Webseite von mehr Besuchern aufgerufen, der Verdienst einer gewerblich agierenden Homepage wird dadurch angehoben. Backlinks sind jedoch nur eine Möglichkeit die Popularität einer Webseite anzuheben, in Texte sollten unter anderem auch Keywords eingebaut werden, damit diese bei der Suchmaschine abgerufen werden können. Anzumerken ist die Tatsache, dass Backlinks relativ einfach erstellt werden können, der Nutzen im Verhältnis jedoch sehr hoch ausfällt. Daher ist dieser Begriff eigentlich allen Betreibern von Webseiten geläufig.

Webdesign-Glasklar © 2012-2014 by Holger Wark